Neue Wohnung? Mit wenigen Mausklicks Gas anmelden!



Stromrechner    Ökostromrechner    Gasrechner    DSL Vergleich




Gasanbieter neu anmelden oder wechseln? ... Mit wenigen Mausklicks erledigt!

Viele Personen schrecken vor einem Wechsel des Gasanbieters zurück, weil ein komplizierter Vorgang hinter dem Gas anmelden vermutet wird. Dies ist tatsächlich nicht der Fall. Mit nur wenigen Angaben, die nachfolgend vorgestellt werden, kann der günstigste online Gasversorger ermittelt werden.



Was man dazu benötigt ...

  • PLZ ... Die Postleitzahl grenzt das Gebiet ein. Dadurch werden sämtliche Anbieter der Region aufgeführt. Die Sortierung nach Eingabe aller Daten zeigt bereits den günstigsten Versorger oben an.

  • Wohnungsgröße ... Um den optimalen Gasanbieter auswählen zu können, ist auch die Größe der Wohnung anzugeben. Alternativ ist es möglich sich am Verbrauch der vorherigen Jahre zu orientieren.

  • Kilowattstunden ... Der Verbrauch wird in Kilowattstunden (kWh) angegeben und kann auf der letzten Abrechnung nachgelesen werden. Anhand dieser Daten kann ein prognostizierter Verbrauch für die kommenden Jahre angegeben werden.

Mit diesen Informationen ist es möglich den günstigsten Anbieter zu ermitteln. Vorteilhaft wirkt sich aus, dass häufig Boni mit in den Vertrag einfließen. So gibt es häufig einen Sofortbonus, der im dreistelligen Bereich zu finden ist und mit den Kosten verrechnet wird. Der Privatkunde spart also doppelt. Einmal durch den Bonus und schließlich durch das günstigere Angebot beim Gas anmelden im Vergleich mit dem aktuellen Anbieter.



Innerhalb von Sekunden wurden die Daten eingegeben. Eine Tabelle zeigt die günstigsten Anbieter, welche ebenfalls mit wenigen Klicks ausgewählt werden können. Die Kündigung beim ehemaligen Versorger wird vom neuen Vertragspartner übernommen. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Kündigung nicht zu kurzfristig erfolgt. Sonst ist eine Verlängerung um ein weiteres Jahr wahrscheinlich.



Kunden haben zudem bei einem steigenden Gaspreis ein Sonderkündigungsrecht. Dieses tritt immer dann in Kraft, wenn ein Vertragspartner einen Bestandteil des Kontraktes (hier den Gaspreis) ändert. In diesem Fall können in einer bestimmten Frist eine Kündigung und ein Wechsel zu einem günstigeren Anbieter erfolgen. Die Frist beträgt grundsätzlich einen Monat zum Ende des Kalendermonats. Preisänderungen sind öffentlich bekanntzugeben. Diese Informationen können aus der Zeitung entnommen werden. Aber auch eine schriftliche Benachrichtigung der Kunden ist nötig.



Im Falle einer Gaspreiserhöhung sollte unbedingt über einen neuen Tarif nachgedacht werden. Treue zum bisherigen Anbieter wird nicht belohnt, Wechseln schon. Daher ist es bei der Bekanntgabe einer Verteuerung sinnvoll, erneut eine Gas-Anmeldung durchzuführen.




* Über unseren Vergleichsrechner können Sie alle in Ihrer Region verfügbaren Gasanbieter und deren Tarife kostenlos vergleichen.




    Stromrechner  |   Gasrechner  |   DSL Vergleich  |   Kundenservice